fbpx
Loretello

Bezeichnung:
Verdicchio dei Castelli di Jesi DOC.

Weinsorte:
Trockener Weißwein.

Boden:
Lehmhaltig.

Rebsorte:
100 % Verdicchio.

Verarbeitung:
Niedriger Ertrag pro Hektar (80 hl/ha) von handverlesenen und leicht “überreifen” Trauben. Schonende Pressung der ganzen Trauben. Gekühlte Mostreinigung. Fermentation bei niedriger Temperatur. Ausbau “auf den Hefen” in Zementbehältern.

Farbe:
Intensives Strohgelb mit grünlichen Reflexen.

Duft:
Intensiv und nachhaltig, mit fruchtigen Noten von reifen Früchten wie Pfirsich und tropischen Sorten, die sich mit Anklängen von Zitrus zu einer angenehmen Komplexität verbinden.

Geschmack:
Sehr charaktervoll, warm, weich und elegant mit nachhaltigen Fruchtnoten, die sich in einem würzigen Wein mit großem Körper überzeugend ausdrücken.

Konsum:
Gut gelagert innerhalb 3-4 Jahren nach der Weinlese.

Passende Speisen:
Passt zu einer Vielzahl von Speisen, von komplizierten Fischgerichten bis hin zu Rezepten auf der Grundlage von hellem Fleisch.

Serviertemperatur:
12°-14° C

Loretello

PREISE und HINWEISE

  • Aufnahme in den Weinführer “PrositOnav 2019- Loretello 2018
  • Ausgezeichnet mit dem “Qualitätssiegel: Sehr Gut” im internationalen WettbewerbMundus vini” in folgenden Ausgaben: 2004; 2005; 2006; 2007; 2008; 2009;
  • Oskar Qualität/Preis im Jahrbuch Berebene 2006, 2013, 2014, 2015 2016, 2018 e 2019 herausgegeben von Gambero Rosso
  • Oskar Qualität/Preis in Guida al Vino Quotidiano 2002 und 2005 herausgegeben von Slow Food.
  • Hinweis in der Zeitschrift “Italy” issue 25 von 2005; Seite 56 in “a tale of three vineyards”
  • Hinweis mit Beschreibung in www.bibenda.it; bibenda 7, Nr 85 vom 13. Dezember 2013 im Artikel von Dario Risi: “nelle Marche tra i castelli di Arcevia”
  • Messaggero di Ancona vom 26. April 2015 Rubrik “Marche di Gusto”
Case di Terra

Bezeichnung:
Marken Rotwein IGT.

Boden:
mittelschwer.

Rebsorten:
Mischung von roten für die Gegend typischen Trauben mit Zusatz von 20% Syrah.

Duft:
An der Nase nimmt man zunächst Waldbeeren wahr, die sich nach und nach zu einem interessanten Gewürzbouquet entwickeln.

Geschmack:
Weich und angenehm auf dem Gaumen überzeugt er durch Nachhaltigkeit und würzige Noten.

Passende Speisen:
Ein ausgezeichneter Wein für die typischen Fleischgerichte der traditionellen Küche der Marken.

Serviertemperatur:
18°-20° C

CASE DI TERRA

PREISE und HINWEISE

  • Oskar Qualität/Preis im Weinführer von AIS “le Marche da bere” Ausgaben 2011 (für den Jahrgang 2009) und 2013 (für den Jahrgang 2011)

Olivenöl extra vergine “Cantine Politi”

Die letztjährige Ernte ist wirklich zu unserer vollen Zufriedenheit ausgefallen. Obwohl der Sommer im Gebiet von Arcevia, in dem sich unsere Olivenhaine befinden, generell ziemlich trocken war, gab es gegen Ende Juli zum Glück einige unerwartete Regenfälle.

Der Ertrag an Öl war eher niedrig, aber wie man zu sagen pflegt, bringt “geringere Quantität größere Qualität”!

In der Tat ist das gewonnene Öl besonders aromatisch und ausgesprochen interessant. Wir haben zwei Sorten Öl produziert:

  • Ein gemischtes Öl aus den Olivensorten Raggia, Mignola, Leccino und Frantoio
  • Ein Öl nur aus der Sorte Mignola.

Erntemethode:
Von Hand, Weiterverarbeitung innerhalb von 24 Stunden.

Pressung:
Kalt mit kontinuierlicher Extraktion.

Geruchsanalyse (gemischt)
Mittelfruchtig grün mit Nuancen von Mandeln und Artischocken.

Geschmacksanalyse (gemischt):
Die Geruchsnoten finden volle Bestätigung, hinzukommen eine angenehme Glätte und ein harmonischer Ausgleich der bitteren und pikanten Noten mit der Süße im Abgang.

Passende Verwendung (gemischt):
Hervorragend roh auf Salaten und geröstetem Brot; beim Kochen für Fisch und weißes Fleisch. Auch zum Braten geeignet wegen des großen Gehalts an Antioxidantien.

Konsum:
Das Haltbarkeitsdatum ist auf dem Behälter angegeben.

Wir und einige ausgewählte Partner verwenden Cookies oder ähnliche Technologien. Lesen Sie die Informationen zur Datenschutzerklärung. Sie stimmen der Verwendung zu, indem Sie diese Erklärung schließen oder weiter surfen.